Museumsnacht_2015 - ABailar! - Tango Argentino in Aschaffenburg e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

2015

Herzliche Einladung zur großen OPEN-AIR-MILONGA
in der Aschaffenburger Museumsnacht


» El Jardin del Amor«


am Samstag, 04. Juli 2015
auf dem Theaterplatz Aschaffenburg
ab 17.30 Uhr
- Open Air Milonga mit DJ Thomas P.

- Tango-Vorführung mir Lucia Lerendegui und François Saulnier (Abrace)
- Tango-Vorführung mit Karin Emrich und Luis Blanc (Destinotango)
- Tango-Vorführung mit Marcelina Günther und Georg Koch (ABailar)
- Schnupper-Workshops

Getanzt wird auf einem guten Holzboden am warmen Sommerabend
in stimmungsvoller Atmosphäre.

Der Garten als Ort der Begegnung und des flüchtigen Glücks wird in den traditionellen Tangos immer wieder besungen. Im Tango-Vals »El Jardin del Amor« des Komponisten Francisco Canaro wird der Garten zum poetischen Raum in dem die Tango-Tänzer sich begegnen. Unter dieser Überschrift »El Jardin del Amor« lädt ABailar in diesem Jahr zu seiner sommerlichen Milonga im Freien ein.

!!! Spezial 2015 !!!
Anlässlich des 40jährigen Bestehens der Städtepartnerschaft zu Saint-Germain-en-Laye sind die beiden Tangolehrer Lucia Lerendegui und François Saulnier des Tangovereins »Abrace« aus Saint-Germain zu Gast und feiern mit uns das Jubiläum. 
 
Die Museumsnachtbesucher dürfen sich auf ein vielfältiges Programm freuen und die ganze Faszination des Tango Argentino erleben:

Tango-Vorführungen: Lucia Lerendegui und François Saulnier (Abrace), Karin Emrich und Luis Blanc (Destinotango), Marcelina Günther und Georg Koch (ABailar!) lassen in hinreißenden Darbietungen das Gefühl und die Schönheit des Tango Argentino lebendig werden.

Tango-Musik: Zu hören sind klassische Tangos, Vals und  Milongas. DJ Thomas P.

Tango-Tanz: Ob auf oder neben der Tanzfläche – jeder hat die Gelegenheit, sich an den Tanzpaaren zu erfreuen und zu erleben, wie diese sich gemeinsam zur Tangomusik improvisierend und in enger Umarmung über die Tanzfläche hinweg bewegen.

Tango-Schnupperworkshops: Um 17.30 Uhr und 18.00 Uhr kann jeder selbst aktiv werden: In zwei Schnupperworkshops bietet ABailar! – angeleitet von erfahrenen Tangolehrern – jedem, der Lust dazu hat, die Möglichkeit, selbst einige Tanzschritte auszuprobieren, um so den Tango hautnah zu erleben.

Für das leibliche Wohl sorgen wie in den vergangenen Jahren Michelle Kimmich und das Team vom Theaterrestaurant Jedermann.


Wir freuen uns sehr, wenn Du dabei sein kannst!

Claudia, Evi, Fred, Harald, Julie, Marcelina, Michael, Monika, Thomas


... mehr (HP Stadt)

                                                                                  ... mehr (pdf)




         

DAS PROGRAMM


17.30 –18.00 Uhr
Tango-Argentino-Schnupperworkshop 1 (kostenlos)

18.00 –18.30 Uhr
Tango-Argentino-Schnupperworkshop 2 (kostenlos)

19.00 Uhr
Ansprache des Oberbürgermeisters Klaus Herzog

19.15 Uhr
Tangovorführung Lucia Lerendegui und François Saulnier (Abrace)

Karin Emrich und Luis Blanc (Destinotango)

19.45 – 22.00 Uhr
Milonga (Tanz & Musik)

22.00 – 22.30 Uhr
Tangovorführung
Marcelina Günther und Georg Koch (ABailar!)

22.30 – 24.00 Uhr
Milonga (Tanz & Musik)

BILDER DER
MUSEUMSNACHT 2014

Wir danken für die Untersützung dieser Veranstaltung:

Silke & Chris Schmitz
Fotografie und mehr...Mainz.

                                      .... LINK     

AB ins Grüne! Gärten und Parkanlagen in Aschaffenburg

Die 16. Aschaffenburger Kulturtage präsentieren vom 2. bis 12. Juli 2015 das reiche Kulturangebot der Stadt. Zahlreiche Ausstellungen, Events, Führungen, Konzerte, Open-Air-Kino, Lesungen, Kabarett und darstellende Kunst rücken dabei die historisch gewachsene Parklandschaft in den Mittelpunkt. Aschaffenburg besitzt herausragende Gärten und Parkanlagen. Der historische Grünzug im englischen Stil erstreckt sich, durch Alleen verbunden, über die ganze Stadt: Von der Fasanerie über die Großmutterwiese, das Schöntal, den Schlossgarten bis hin zum Schönbusch. Die Eröffnung der Kulturtage wird auf der Grünbrücke zwischen Fasanerie und Großmutterwiese gefeiert. Denn durch die Fertigstellung der Grünbrücke im Jahr 2014 konnte der ehemals durch Bahntrasse und Ringstraße unterbrochene Grünzug wieder geschlossen werden. Das ist der Anlass, die Kulturtage den Gärten und Parkanlagen Aschaffenburgs zu widmen.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü